* This person is okay.

Handlettering „* This person is okay.“ – handgezeichnete Schriftzüge, Lettering, Ambigramme, Typographie, Typography, Kalligraphie, Calligraphy, Sprüche, Weisheiten, Wortspiele, Zitate

 bei manchen klafft eine unbegreifliche Lücke zwischen deren wundervollem Wesen und deren Selbstwertgefühl. Zählen solche Menschen womöglich auch zu Ihrem Dunstkreis? Ja? Okay, denken Sie jetzt an diese Menschen. Haben Sie? Auch ja? Sehr gut, behalten Sie sie im Sinn. Wir kommen gleich wieder darauf zurück.
Vorher schauen wir uns nämlich kurz das neue Lettering an. Bestimmt ist Ihnen dieses Zeichen schon begegnet: * . Vielleicht wissen Sie sogar, dass man es „Asterisk“ nennt. Weil bei den ollen Griechen „asteriskos“ nämlich „Sternchen“ hieß.
Oft dient es dazu, etwas zu markieren, das an anderer Stelle näher beschrieben wird*.
Und was hat jetzt das eine mit dem anderen zu tun?
Ganz einfach: Manche Menschen gehören einfach als die Guten hervorgehoben, die sie nunmal sind.
Für diejenigen, die Sie bereits im Sinn haben, finden Sie hier die passenden Kennzeichnungs-Klamotten: Klicken Sie hier.
Und schon bedeutet der Asterisk etwas mehr.

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
* Wenn beispielsweise die ausführliche Erläuterung im Text weniger dem Verständnis dienen, sondern eher den Lesefluss beeinträchtigen würde, ist sie sinnvoller und per Asterisk in einer Fußnote untergebracht. Sehen Sie?

WtF – What the Fuck

Handlettering „WtF – What the Fuck“ – handgezeichnete Schriftzüge, Lettering, Ambigramme, Typographie, Typography, Kalligraphie, Calligraphy, Sprüche, Weisheiten, Wortspiele, Zitate

sollte Ihnen diese Abkürzung nicht geläufig sein: WtF steht für „What the fuck …“, was sich einigermaßen mit „Was zur Hölle…“ übersetzen ließe. Wobei „fuck“ natürlich unbestritten mehr Wucht hat als „Hölle“.
Es ist so eine Art Schlachtruf der Verblüfften, Verärgerten, Vercingetorix*.
Denn es lässt sich einfach so, qua Betonung, praktisch in jeder Situation mit annähernd jeder Bedeutung einsetzen:
„Ich bin dein Vater, Luke.“ – „Wtf?!“
„Die Erde ist eine Scheibe“ – „Wtf …“
„Du bist dran, den Okapis die Hufe zu bürsten.“ – „wtf“
„Sie sind nicht unsichtbar. Ich kann Ihren Shneadle Woods sehen.“ – „* Wtf *“
„Du bist adoptiert.“ – „WTF??“
„… von Ottern.“ – „!!WTF!?!“
Ich habe die Beispiele mit Bedacht so gewählt, dass man sich mit recht fragen kann, was sonst man klugerweise antworten würde.

* Exklusiver Insider-Witz für Asterix-Leser und -innen.

Disziplin ist gleich Freiheit

Handlettering „Disziplin ist gleich Freiheit“ – handgezeichnete Schriftzüge, Lettering, Ambigramme, Typographie, Typography, Kalligraphie, Calligraphy, Sprüche, Weisheiten, Wortspiele, Zitate

Schon klar, ja, ich weiß, Disziplin ist für so manche(n) unter uns ein Reizwort, und wer könnte es Ihnen verdenken?
Vermutlich haben Sie Disziplin dann durch und durch negativ kennengelernt: Im besten Falle freudlos, im schlimmsten Falle aufgenötigt. Und immer, wenn der Begriff irgendwo fällt, hören Sie im Geiste eine Peitsche dazu knallen, die Ihnen weißmachen will, dass Sie nicht gut genug wären.
Sollten Sie sich darin ein bisschen wiedererkennen, möchte ich Ihnen den Begriff jetzt zur Harmlosigkeit verniedlichen.
Disziplin ist nämlich ein Werkzeug, das Sie ganz nach Ihren Bedürfnissen einsetzen dürfen. Die Anwendungsbeispiele können gar nicht banal genug sein:
Bringen Sie die kleine Disziplin auf, früh genug aufzustehen, so resultiert daraus die Freiheit, etwas mehr Zeit zu haben und den Tag entspannter zu beginnen.
Oder Sie lernen jeden Tag auf dem Weg zur Arbeit in der U-Bahn zehn Spanisch-Vokabeln. Die Sprache eines Urlaubslandes zu sprechen, befreit gewaltig. Auch, wenn es nur ein paar Brocken sind.
Oder Sie nehmen die Treppe statt des Aufzugs. Mit der Zeit befreit das von Kurzatmigkeit.
Oder Sie ernähren sich ordentlich und bewegen sich angemessen. Dann können Sie sich ab und zu auch mal die Freiheit erlauben, eine Pizza mit doppelt Käse einzupfeifen. Sie werden diese „Sünde“ relativ unbeschadet veratmen können.
Disziplin ist ein Muskel, den Sie nach Belieben trainieren können. Für Ihre Bedürfnisse und Ziele. Und für Sie ist dieses Handlettering.